Fanfarenzug Lüderitz e. V.

Über den Fanfarenzug Lüderitz e. V.

Der Fanfarenzug Lüderitz e.V. ist beheimatet in Lüderitz/Groß Schwarzlosen (Landkreis Stendal an der B189 in Richtung Magdeburg aus Stendal kommend).

Man schaut bereits auf eine längere Tradition zurück: ein Fanfarenzug existierte bereits von 1968 - 1990 an der damaligen Tagesoberschule als Arbeitsgemeinschaft und trat bereits damals bei Umzügen und anderen Veranstaltungen auf.

Im Juni 2000 fanden sich 21 ehemalige Mitglieder zusammen und gründeten den Verein Fanfarenzug Lüderitz e.V. und nutzen für den Anfang die alten Instrumente und Musiktitel. Die Neugründung wurde mit Freude im Ort und der Umgebung aufgenommen, da viele den Fanfarenzug noch aus früheren Tagen kannten.

Die musikalische und Vereinsleitung übernahm Heinz Rudel, der bereits in den letzten Jahren die alte Arbeitsgemeinschaft leitete. Stellvertreter ist Daniel Alberts.

Nach und nach wurden neue Instrumente und eine einheitliche Bekleidung angeschafft, sowie das Repertoire auf 20 Titel erweitert.

Momentan hat der Fanfarenzug 25 aktive und 7 Ehrenmitglieder, einige Aktive davon sind eigener Nachwuchs.

Der Fanfarenzug bestreitet jährlich ca. 20-30 Auftritte bei Fest- und Fackelumzügen, Jubiläen und anderen Events im Ort und in der Region, u. a. beim Sachsen-Anhalt Tag 2007 in Osterburg, Marathon in Magdeburg 2005 bis 2010, Altmark-Man, Burgfest Tangermünde, Eisbaden in Ferchland, Elbdeichmarathon in Tangermünde 2009/2010. Auch bei der Eröffnung des Burgfestes in Tangermünde oder beim Steinfelder Bauernmarkt waren wir dabei. Es fanden in bisher 32 Orten der Umgebung Umzüge mit dem Fanfarenzug statt.

In diesem Jahr blickt der Verein auf mittlerweile 18 Jahre Vereinsgeschichte seit der Neugründung zurück.